Freundeskreis Kambodscha e.V.

Hier sind die Mitglieder des "Freundeskreis Kambodscha e.V." aufgeführt.

Berney, Monique - Montreux/Schweiz
 
Bleyl, Andreas - Stuhr
 
Die Essenz, Julia Wittmann - Stahnsdorf
 
Jones, Katharina - Hamburg
 
Kircher, Helmuth - Aumühle
 
Kircher, Monika - Aumühle
 
Lindemann, Christina - Hamburg

Melles, Silke - Erkrath
 
Reiter, Moritz Robert - Hannover

Spielmann, Peter - Kleinmachnow 

Spielmann, Dr. Susanne - Kleinmachnow
 
Wittmann, Karin - Berlin
 
Zahn, Brigitta - Wolfsburg

Helmuth Kircher

Nachdem ich mein Maklerbüro in 2014 verkauft habe, bin ich frei in der Gestaltung neuer Aufgaben, die mich zukünftig begleiten sollen. In der Vergangenheit habe ich recht viel Verantwortung übernehmen müssen. Diese werde ich jetzt für mein Projekt „Wasser *Bildung*Zukunft für Menschen in Kambodscha“ einbringen und an vorderste Priorität setzen. Durch den Zufall, einem interessanten Menschen begegnet zu sein, hat mich bewogen, mich für dieses Projekt zu engagieren.

Alle meine Qualifikationen, die ich mir im Laufe meines Lebens erarbeitet habe und letztlich auch das hohe Maß an Erfahrungen, so bin ich mir sicher, befähigen mich, diese großartige Aufgabe wahrnehmen zu können. Sie sind die Grundlage für mein Tun im Freundeskreis Kambodscha e.V., zusammen werde ich und wir noch sehr viel erreichen, Meine Ziele habe ich unter der Rubrik „Vision“ formuliert.

Karin Wittmann

Mich haben immer fremde Kulturen, Menschen und deren Lebensart interessiert. Aber nie hat mich bei einer Reise etwas tiefer berührt als die Erlebnisse in Kambodscha, geprägt durch einen willensstarken und interessanten jungen Mann, Chantha South.

Durch seine beeindruckende Darstellung über die Vergänglichkeit einer Kultur einerseits und mit dem unermüdlichen Willen andererseits, den dort lebenden Kindern und Familien ein erträgliches Leben nach all den Kriegen und Bürgerkriegen zu schaffen, hat den Anstoß zu meinem heutigen Tun im Freundeskreis Kambodscha e. V. gegeben und das noch im Verbund mit engagierten Freunden.

Insbesondere Kinder sollten es uns wo immer auf der Welt wert sein, dass wir uns mit unseren zur Verfügung stehenden Möglichkeiten engagieren.

Da ich mich mit viel Freude dieser Aufgabe widme, möchte ich gerne auch andere Menschen auffordern, dieser unserer Organisation zu folgen und uns zu helfen, dem Thema Wasser, Bildung, Zukunft den gebührenden Rahmen zu geben in einem sehr erfolgreichen Projekt.